Feedback: der Fall des Departements Saône-et-Loire durch Lab71

Dieses Mal schlugen wir Lab71 vor, uns eine Rückmeldung über seine Erfahrungen mit Yunow zu geben. Dieses zusätzliche Feedback zeigt auf, wie Yunow auf Departementsebene vom Departement Saône-et-Loire und der von ihm verwalteten Strukturen genutzt wird. In diesem Artikel erfahren Sie, wie das Departement und Lab71 die Nutzung von Yunow organisieren und wie die Plattform zu einem echten Tool in ihrer täglichen Arbeit und bei zukünftigen Projekten geworden ist.

Hier ist das Feedback von Sophie PELLENZ-BRUBACH, stellvertretende Direktorin des Labors71:

Yunow wurde zum Dienstleister für das Departement Saône-et-Loire, um eine Anwendung zu entwickeln, mit der die Besucher die kulturellen Einrichtungen des Departements und ihre Schätze entdecken können. Die sechs Standorte unterscheiden sich hinsichtlich der behandelten Themen, der angewandten Lehrmethoden und des Zielpublikums sehr stark. Diese kulturelle Vielfalt ist ein Reichtum für das Gebiet, kann aber auch ein Hindernis für die Kommunikation sein. 

Lab71 ist eine kulturelle Struktur des Departements Saône-et-Loire, die der Entdeckung der Wissenschaft gewidmet ist. Zu diesem Zweck entwickelt das Team didaktische Ausstellungen und Aktivitäten zu wissenschaftlichen Themen für die breite Öffentlichkeit. Das Museum empfängt Schulkinder das ganze Jahr über und arbeitet partnerschaftlich an der Verbreitung der Wissenschaftskultur im gesamten Departement und in der Region.

Praktische Nutzung von Yunow

Die von Yunow vorgeschlagene App stellt die verschiedenen Standorte des Departements vor und lokalisiert sie mit Hilfe einer Karte. Das Tool ermöglicht auch eine unterhaltsame Suche nach Themen über die Seite „Gemeinsamkeiten“ und liefert Informationen über das Kultur- und Bildungsprogramm der einzelnen Orte. Diese Anwendung kann auf Touch-Tischen in jeder der Einrichtungen konsultiert werden. 

Jede Struktur kann auch eigene Kreationen in Bezug auf die von ihr behandelten Themen entwickeln. So nutzen wir in Lab71 Yunow, um pädagogische und spielerische Anwendungen zur Wissenschaft zu entwickeln. Diese Anwendungen bringen zusätzliche Elemente zu den Informationen und Experimenten ein, die in Workshops und Ausstellungen vorgeschlagen werden. 

Vorteile von Yunow

Im La71 entwickeln wir uns ständig weiter, um den Anforderungen von Besuchern, Schülern, unseren wissenschaftlichen Partnern und unseren Wünschen gerecht zu werden! Unsere Bildungsressourcen werden sehr oft entsprechend dem Feedback unserer Öffentlichkeit neu angepasst. Das von Yunow vorgeschlagene System eröffnet neue Möglichkeiten im Hinblick auf die Autonomie bei der Erstellung und Aktualisierung unserer digitalen Träger. Das System ist einfach zu bedienen, die Gestaltungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig und modulierbar, was die schnelle Entwicklung von Anwendungen ermöglicht. 

Was ich an Yunow schätze, ist die Flexibilität der Plattform und vor allem die Verfügbarkeit des Teams, das immer da ist, um uns bei der Konstruktion unserer Apps vernünftig zu helfen. Und wenn im Moment nicht immer alles möglich ist, verschließt sich das Team nicht der Entwicklung neuer Tools. Darüber hinaus ist es auch interessant zu wissen, dass diese Entwicklungen mit anderen kulturellen Strukturen geteilt werden. 

Und in der Zukunft?

Die Idee besteht nun darin, die gemeinsame Anwendung an den Standorten des Departements weiterzuentwickeln. Was Lab71 betrifft, so wird das Jahr 2020 reich an Anwendungen sein, sei es für „Fazit“-Anwendungen oder Rundgänge auf Tabletten im Ausstellungsbereich.

Vielen Dank an Sophie PELLENZ-BRUBACH für ihr Feedback und an das gesamte Team des Departements Saône-et-Loire für ihr Vertrauen!

Die letzten Artikel